Pflanzen

Hangaris Botanicus

SIE SIND SELTEN, PFLEGEINTENSIV UND KOMMEN AUS DER GANZEN WELT: DIE REDE IST NICHT VON DEN FLUGZEUGEN DER FLYING BULLS, SONDERN VON DEN PFLANZEN IM
HANGAR-7. ALS GRÜNER GEGENPOL ZU DEN TECHNISCHEN AUSSTELLUNGSSTÜCKEN BLEIBEN SIE INMITTEN DER VIELEN SCHILLERNDEN UND KNALLBUNTEN EXPONATE VON VIELEN GÄSTEN UNBEMERKT. WER JEDOCH GENAUER HINSCHAUT, ERKENNT SCHNELL, DASS SIE ALLEIN SCHON EINEN BESUCH WERT SIND.

DIE PHOENIXPALME

(Phoenix roebellinii)

Kaum eine Palmenart eignet sich so gut für das mitteleuropäische Klima wie diese Gattung, da sie relativ unempfindlich ist.
Die Sumpf-Dattelpalme aus Indochina ist feiner und zarter im Wuchs als ihre „Geschwister“ aus der Phönixpalmenfamilie und braucht das ganze Jahr über viel Wärme und eine hohe Luftfeuchtigkeit.

MAULBEERGEWÄCHS BIRKENFEIGE

(Ficus nitida Bonsai)

Die Feigen (Ficus) sind eine Gattung tropischer Kletterpflanzen aus der Familie der Maulbeergewächse, die in der Natur über 100 Jahre alt werden können. Weltweit sind die immer- und sommergrünen Bäume hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Regionen beheimatet.

TAMARINDENBAUM

(Tamarindus indica)

In tropischen Regionen wird der ursprünglich aus Ostafrika stammende Baum als Zier- und Nutzpflanze kultiviert. Das äußerst harte Holz wird in der Tischlerei verwendet. Das weinsäurehaltige Fruchtfleisch der Hülsenfrüchte kann roh gegessen oder als Gewürz verwendet werden. Der Tamarindenbaum erreicht eine Größe von bis zu 20 Metern.

DER ELEFANTENFUSS

(Beaucarnea recurvata)

Der Textur seiner Rinde, die an Elefantenhaut erinnert, hat der Elefantenfuß seinen Namen zu verdanken. Die anderen Bezeichnungen – Flaschenbaum oder Wasserpalme – führen den unkundigen Besucher auf eine falsche Fährte, denn der Baum ist vor allem in den Trockenregionen Mexikos beheimatet. Sein Stamm dient als Wasserspeicher und die dicke Rinde als Isolationsschicht gegen die Sonne.

DIE SCHWARZE OLIVE

(Bucida buceras)

Außer im Hangar-7 gedeiht die Schwarze Olive besonders von Südflorida bis Mittelamerika. Die immergrüne Pflanze bildet manchmal kleine schwarz-blaue Früchte, von denen ihr Name herrührt. Der Baum erreicht eine Höhe von bis zu 5 Metern – die Gäste der Mayday Bar brauchen sich also keine Sorgen um ihren Ausblick zu machen.

DIE PALMFARNE

(Cycas rumphii, Cycas revoluta, Macrozamia communis)

Sie gehörten zu den Lieblingsspeisen der Dinosaurier und wären es wahrscheinlich heute noch. Schließlich erreichen die mit den Nadelholzgewächsen verwandten Pflanzen eine Höhe von bis zu 30 Metern. Der umgangssprachliche Name „Palmfarn“ ist eigentlich widersprüchlich, denn dieses Fossil ist zwar eine Weiterentwicklung der Farne, ohne aber die Evolutionsstufe der Palmen erreicht zu haben.

DIE STEINEIBE

(Podocarpus macrophyllus)

… ist eigentlich in Japan und Südchina zuhause. Wie jung das Exemplar im Hangar-7 ist, lässt sich an ihren sonstigen Dimensionen ablesen: Der immergrüne Baum erreicht einen Stammdurchmesser von 60 cm und eine Wuchshöhe von bis zu 20 Metern.

DER ÖLBAUM

(Oleacea)

Ölbäume zählen zu den ältesten Nutzpflanzen, die bereits seit dem 4. Jahrtausend v. Chr. kultiviert werden. Allein im Mittelmeerraum gibt es über 1.000 Sorten, die sich in ihrem Geschmack z. T. stark unterscheiden. Ölbäume erreichen ein Alter von bis zu 2.000 Jahren und eine Höhe von 20 Metern.

DER AUSTRALISCHE GRASBAUM

(Xanthorrhoea johnsonii)

Black Boy wird diese Pflanze, die ausschließlich in Australien vorkommt, von den Einheimischen genannt, da sie fast immer rußgeschwärzt anzutreffen ist. Die häufigen Buschbrände lassen die Pflanzen fast unversehrt: Teile der abgestorbenen Blätter bleiben am Stamm erhalten und wirken als Schutzmechanismus gegen Feuer. So erreichen die Bäume ein Alter von bis zu 350 Jahren.

Tägliche Öffnungszeiten Hangar-7

Hangar-7 Flugzeugmuseum: 09:00 - 22:00 Uhr
Restaurant Ikarus:  Montag bis Mittwoch
19:00 - 22:00 Uhr.
Donnerstag bis Sonntag
12:00 - 14:00 und 19:00 - 22:00 Uhr.
Carpe Diem Lounge - Café:  09:00 - 17:00 Uhr
Mayday Bar:  

Sonntag bis Donnerstag
12:00 - 00:00 Uhr
Freitag und Samstag
12:00 - 01:00 Uhr

International Bar Food in der Mayday Bar:
Täglich 12:00 - 22:00 Uhr
Threesixty Bar:

Dienstag bis Sonntag ab 18:30 Uhr
Montag & Donnerstag geschlossen

Outdoor Lounge: Die Outdoor Lounge öffnet im Frühling 2017 erneut ihre Pforten mit neuen kulinarischen Ideen und Köstlichkeiten.
Hangar-7 Merchandising Shop: Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Kein Ruhetag!

Im Rampenlicht

  • alle
  • Architektur
Archiv

Red Bull Stratos

Felix Baumgartner
Ausstellung im Hangar-7
/de/day-night/people/red-bull-stratos/

Der neue Hangar-7 Clip

Tauchen Sie ein in die Welt des Hangar-7! /de/architektur/konzept-architektur/

Yellow Cab

Ein New Yorker
Checker-Cab in Salzburg
/de/architektur/yellow-cab/

Felix Baumgartner

Mission erfolgreich abgeschlossen. /de/architektur/baumgartner/

Formel 1 Boliden
im Hangar-7


Die Kunst der Straße
/de/architektur/formel-1-boliden/

NEU: Der GT 5 Simulator im Hangar-7

Spielen Sie GT5 direkt neben
dem "Red Bull X2010 S. Vettel"
/de/architektur/red-bull-x2010-s-vettel/

Red Bull X2010 S. Vettel

Neues Ausstellungsobjekt
im Hangar-7
/de/architektur/red-bull-x2010-s-vettel/

Red Bull Racing

Ausgewählte Rennboliden
im Hangar-7
/de/architektur/motorraeder-und-weitere-rennboliden/

Pflanzen


Hangaris Botanicus
/de/architektur/pflanzen/

Fakten

Alle Daten und Fakten zum Hangar-7 /de/architektur/fakten/