Mehr Erfahren

Abenteuer- und Sportfotografie

Die Red Bull Illume Exhibit Tour kommt nach Salzburg

Im Rahmen der Red Bull Illume Exhibit Tour durch die Metropolen dieser Welt machen die 55 Finalistenbilder der Red Bull Illume Image Quest 2016 im Hangar-7 in Salzburg halt. Sie gelten als das Maß der Dinge in der Welt der Adventure und Action Sportfotografie: Die 55 Finalistenbilder der 11 Wettbewerbskategorien werden auf 2x2m großen Leuchtkästen präsentiert. Der beeindruckende Hangar-7 dient zum dritten Mal in der Geschichte des Events als Veranstaltungsort.

Von seiner außergewöhnlichen Architektur bis zu der einzigartigen Innenausstattung: Der Hangar-7 bietet einen eindrucksvollen Anblick. Er dient als Zuhause für historische Flugzeuge, Formel-1-Autos und weitere Erinnerungsstücke aus der Geschichte des Sports, die das perfekte Ambiente für diese besondere Ausstellung bilden. Um dem Konzept von Red Bull Illume gerecht zu werden, wird jedes der Bilder auf 2x2m großen Leuchtkästen ausgestellt. Diese spezielle, illuminierte Präsentation macht die Ausstellung zu einer einzigartigen und unvergesslichen Erfahrung. 

Die Ausstellung wird ihre Türen für die Öffentlichkeit vom 7. September bis 8. Oktober bei freiem Eintritt öffnen. Sie kann während der offiziellen Öffnungszeiten des Hangar-7 zwischen 09:00 Uhr und 22:00 Uhr besucht werden. Außerdem findet sie gleichzeitig mit Salzburgs Kunst- und Kulturfestival statt. Im Zuge dessen bleiben am 7. Oktober die Museen der Stadt bis spät in die Nacht geöffnet.

Über Red Bull Illume

Red Bull Illume ist der weltweit größte Wettbewerb für Adventure und Action Sportfotografie. Die außergewöhnlichsten und kreativsten Bilder der Welt werden als Kunstwerke präsentiert und bringen der Öffentlichkeit die Welt des Adventure und Action Sports nahe. Nach 2007, 2010 und 2013 war Red Bull Illume Image Quest 2016 nun bereits die vierte Auflage. Neu in dieser Ausgabe war die Mobile Kategorie. 

Im Zuge der Red Bull Illume Image Quest 2016 haben 5.645 Fotografen aus 120 Ländern die Rekordzahl von 34.624 Bildern eingereicht. Eine Jury aus 53 Fotoredakteuren hat die 55 Finalisten, 11 Kategoriegewinner sowie den Gesamtsieger ausgewählt, die am 28. September 2016 in Chicago im Rahmen der großen Red Bull Illume Winner Award Ceremony bekanntgegeben wurden. Der Deutsche Lorenz Holder hat sich zum zweiten Mal in Folge den Gesamtsieg gesichert. Sein stimmungsvolles Bild des Athleten Senad Grosic mit seinem BMX auf einer Brücke im herbstlichen Deutschland hat der Jury am besten gefallen. 

Die 55 Finalistenbilder touren bis Mitte 2018 im Rahmen einer einzigartigen Nachtausstellung durch die Metropolen und Hauptstädte dieser Welt. Die offiziellen Partner sind der japanische Elektronik-Gigant Sony, der Online-Versandhändler Yodobashi, G-Technology, Hersteller von externen Speicherlösungen und broncolor, Marktführer für Blitzgeräte.
 

Ausstellungsdauer

Ab 06. September - 08. Oktober 2017.

Weiterführende Informationen

Aktuelles aus dem Hangar-7

Vorschau Gastköche...

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Jorge Vallejo

Gastkoch September 2017

Aktuelle Ausstellung

Red Bull Illume Exhibit Tour