Mehr Erfahren
Salzburg Kulinarik

Gastköche Jänner 2022: Daniel Höglander und Niclas Jönsson

Gourmetküche ganz persönlich

Für Daniel Höglander und Niclas Jönsson gehört der zwischenmenschliche Aspekt untrennbar zum kulinarischen Genusserlebnis dazu. Nette Begegnungen in entspanntem Ambiente. Ein Interieur, das wie ein stylishes und doch gemütliches Zuhause anmutet, mit ausgesuchten Möbeln und warmen Farbtönen. Umgesetzt haben sie ihre Vision von Genuss und Stil im Dekor und vor allem in der Küchenlinie ihres Restaurants Aloë am Stadtrand von Stockholm: „Aloë soll eine besondere Erfahrung sein – vom Ankommen bis zum Aufbrechen.”

Daniel Höglander und Niclas Jönsson haben sich ihre gastronomischen Sporen in einigen der besten Restaurants der schwedischen Hauptstadt verdient: Fredsgatan 12, Esperanto, Vassa Eggen, Operakällaren und Bon Lloc, um nur einige zu nennen. Im Jahr 2015 eröffneten die beiden leidenschaftlichen Köche ihr eigenes Restaurant und wurden dafür bereits drei Jahre später mit einem Michelin-Stern belohnt. Mit Sternen und Auszeichnungen gehen gewisse Annahmen und Erwartungen einher. Aber Daniel Höglander und Niclas Jönsson wollten nicht dem Klischee des hochgestochenen Gourmettempels entsprechen. Nachdem sie sich in eine Richtung entwickelt hatten, die nur noch wenig mit ihrem ursprünglichen Verständnis von echter Gastronomie zu tun hatte, entschieden sie sich für eine Kurskorrektur und schufen in ihrem Restaurant einen Ort der Emotionen, Kontraste, Traditionen und Persönlichkeit. Sie verbinden Luxus mit gemütlicher Atmosphäre und Charisma, sie fördern die Begegnung und das Gespräch an Gemeinschaftstischen. 2020 wurde ihr Konzept mit einem zweiten Michelin-Stern gewürdigt.

Das perfekt eingespielte Duo beschränkt sich nicht auf Erzeugnisse der Region, sondern greift auf Schätze aus aller Welt zurück, um seine Gäste mit nordischen und exotischen Elementen gleichermaßen zu überraschen. Bei der Auswahl ihrer Produkte setzen die Sterneköche bewusst auf eine große geografische Vielfalt, um mit den besten verfügbaren Zutaten arbeiten zu können – unabhängig von ihrer Herkunft. Die global geprägten Gerichte spiegeln die neugierige und kreative Herangehensweise der beiden an ihr Handwerk wider. Selbst der lateinische Name Aloë unterstreicht dieses Konzept, denn er bedeutet so viel wie „unbekannte Herkunft“. 

Ehrgeiz, Ziele und Motivation bewegen sich im Aloë auf einem sehr hohen Level.

Das Team strebt den dritten Michelin-Stern an und verfeinert daher ständig seine Küche. Alles dreht sich um Emotionen, Kontraste, Traditionen und Persönlichkeit. Die Basis sind Techniken der klassisch-französischen Küche, im Mittelpunkt steht immer der Geschmack. Mit großem Innovationsgeist schaffen Daniel Höglander und Niclas Jönsson so Gerichte, die von reichen Aromen – Gewürzen, Rauchnoten, natürlicher Süße – getragen werden und sich dabei raffiniert und harmonisch präsentieren. 

Im Jänner 2022 bringen Daniel Höglander und Niclas Jönsson ihr Manifest einer „inklusiven, zeitgenössischen, romantischen Gastronomie“ ins Restaurant Ikarus. Genießen Sie global beeinflusste Kreationen, die mit ihren intensiven Aromen und originellen Kombinationen die Sinne anregen.

Vegetarisches Menü

Snacks

Corn Dog
Tartelette de Champignon
Chawanmushi – Nameko Pilz – Ginkgo Chips
Kakao – Totentrompeten Chip

Menü

Maroni – Tamarillo – Haselnuss – Perigord Trüffel

***

Geschmorte Gurke – Meeresalgen – Fenchel – Rei Shi Pilz

***

Comté – Gnocchi – Roggen – Bittersalat

***

Stangensellerie – Gerste – Vadouvan – Pflaume

***

Artischocke – Mandel – Petersilie – Perigord Trüffel

***

Topfen – Clementine – Ingwer

***

Dulcey – Cassis – Beurre Noisette

EUR 180,00

Menü in fünf Gänge EUR 145
(ohne Comté und Clementine)

Beachten Sie bitte, dass unsere Menüs nur Tischweise bestellt werden können.

Die besten Köche der Welt - Zu Gast im Ikarus bei

Jeden Monat kreiert im Salzburger Zwei-Sterne-Restaurant Ikarus ein anderer internationaler Spitzenkoch das Menü – ein weltweit einzigartiges Konzept. Hangar-7 Executive Chef Martin Klein besucht dafür vorab die Besten der Besten, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Haute Cuisine und wird eingeweiht in kulinarischen Geheimnisse. "Die besten Köche der Welt – Zu Gast im Ikarus" bietet einen einzigartigen Einblick in die Welt der Spitzengastronomie und zeichnet ein spannendes Porträt über den jeweiligen Gastkoch, seine kulinarische Philosophie und die Esskultur des Landes.

Sa 10.12.18:30„Die besten Köche der Welt – Zu Gast im Ikarus“ mit Yusuke Takada

Aloë

Älvsjö, Sweden

KarteWebsite

Weiterführende Themen

Das könnte Sie interessieren

Das könnte Sie interessieren

Weiterführende Themen

Vorschau Gastköche 2023

Die Weltköche zu Gast im Ikarus

Yusuke Takada

Gastkoch Dezember 2022

Jon Bowring

Gastkoch November 2022

Johannes Nuding und Pierre Gagnaire

Gastköche Oktober 2022

Peter Hagen-Wiest

Gastkoch September 2022

Grégoire Berger

Gastkoch Juli 2022

Arjan Speelman

Gastkoch Juni 2022

Henrique Sá Pessoa

Gastkoch Mai 2022

Philip Rachinger, Max Natmessnig und Benjamin Parth

April 2022

Enrico Bartolini

Gastkoch März 2022

Yannick Franques

Gastkoch Februar 2022

Daniel Höglander und Niclas Jönsson

Gastköche Jänner 2022

Aktuelle Menüs

Qualität auf höchstem Niveau

ServusTV

„Die besten Köcher der Welt“